Beckmann & Brehm

  • Über uns
  • Sortiment

    Beckmann im Garten


    Algenkalk

    Kohlensaurer Kalk aus Meeresalgen

    • 82 % CaCO3, 7 % MgCO3
    • Der Reichtum des Meeres zur Düngung Ihrer Böden
    • Lückenlose Spurenelementversorgung
    • Anregung des Bodenlebens
    • Pulver
    • Aufwandmenge: ca. 15-60 g/m²

     

     

    PACKUNGSGRÖSSE

    1 kg/16 m²
    Art.-Nr.: 11.186

    6 kg/100 m²
    Art.-Nr.: 11.187

    25 kg/250 m²
    Art.-Nr.: 11.180

     


    PRODUKTBESCHREIBUNG

    100 % reine Meeresalgen aus dem Atlantik – kohlensaurer Kalk aus Meeresalgen ist ein Produkt aus Ablagerungen der Rotalgen Lithothamnium Calcareum in der
    Bretagne.

    • Bessere Düngerwirkung durch lückenlose Spurenelementversorgung
    • Erhöht die Widerstandskraft der Pflanzen gegen Pilz- und Virusinfektionen – ein Effekt, der besonders bei Buchsbäumen große Beachtung findet
    • Bessere Speicherkapazität für Nährstoffe
    • Anregung des Bodenlebens
    • Milde Kalkwirkung ohne Verätzungsgefahr
    • Entspricht den Anforderungen der EG-Öko-Verordnung 834/2007 mit den Durchführungsvorschriften 889/2008

    Algenkalke sind kohlensaure Kalke, die ein hohes Porenvolumen besitzen und dadurch schnell und nachhaltig wirken. Aufgrund ihrer Herkunft sind Algenkalke reich an Spurenelementen und wertvollen Makronährstoffen in leicht verfügbarer Form – sie beugen insbesondere Jod- und Selenmangelerscheinungen vor.


    ANWENDUNG/DOSIERUNG

    Bei erstmaliger Anwendung zu Kulturbeginn mit einer Menge von 40-60 g/m² geben und flach einarbeiten.
    Zur nachfolgenden Erhaltungskalkung reichen dann 15-30 g/m².

    Aufwandmengen:
    15-60 g/m² und pro Jahr.
    Nicht überhöht dosieren.


    ANWENDUNGSZEITRAUM

    1. JAN
    2. FEB
    3. MÄR
    4. APR
    5. MAI
    6. JUN
    7. JUL
    8. AUG
    9. SEP
    10. OKT
    11. NOV
    12. DEZ

     


    Anwendungsbereich

    ackerbau garten gemuese jungpflanzen obstbau schule weinbau

    Downloads

    Zulässigkeits-bestätigung Algenkalk