Beckmann & Brehm

  • Über uns
  • Sortiment

    Beckmann im Garten


    Phytoperls®

    Organischer NPK-Dünger 7+5+1

    • Rein pflanzlicher Naturdünger für Jungpflanzen, Gemüse und Kräuter
    • Geruchsneutral, bestens verträglich, unbedenklich
    • 3 mm Pellets
    • Aufwandmenge: 50-100 g/m²

     

     

    PACKUNGSGRÖSSE

    5 kg/50 m²
    Art.-Nr.: 10.450


    PRODUKTBESCHREIBUNG

    Ein universeller Volldünger für alle Gartenkulturen. Phytoperls® bestehen aus rein pflanzlichen, hygienisierten Rohstoffen. Diese bewirken eine schonende Nährstoffversorgung auch empfindlicher Kulturpflanzen, wie  z.B. Jungpflanzen aller Art. Dadurch sind Phytoperls® ein idealer Pflanzendünger. Phytoperls® sind seit Jahren Bestandteil vieler Bio-Erden.

    • Zulässig für den kontrollierten Bio-Anbau nach EG-Öko-Verordnung
    • Veggie-Dünger – keine tierischen Inhaltsstoffe
    • Leicht umsetzbar – Die Wirkung setzt je nach Witterung einige Tage bis gut eine Woche nach der Ausbringung ein
    • Hoch verträglich – Gut geeignet für Substratmischungen, Jungpflanzenanzucht, Säkulturen und empfindliche Kulturen
    • Gut auszubringen – Angenehmer Geruch, hygienisch unproblematisch
    • Humus bildend und wertvoll – Neben den Hauptnährstoffen sind natürlich gebundene Neben- und Spurennährstoffe enthalten

    ANWENDUNG/DOSIERUNG

    Phytoperls® vor bzw. bei und nach der Saat aufstreuen und oberflächig einarbeiten.
    Phytoperls® sind eine gute Ergänzung zu Kompost.
    Bei ausschließlicher Verwendung von Phytoperls® bitte spätestens nach 3-5 Jahren Bodenproben durchführen, um eine eventuell notwendige Ergänzungsdüngung mit einem Kaliumdünger zu prüfen.

    Stark zehrende Gemüsearten (z.B. Kohl, Sellerie, Porree, Tomaten):
    Aussaat: ca. 90 g/m²
    Nachdüngung: ca. 60 g/m²

    Mittelstark zehrende Gemüsearten (z.B. Gurken, Möhren, Rettich, Kopfsalat und Spinat):
    Aussaat: ca. 70 g/m²
    Nachdüngung ca. 50 g/m²

    Schwach zehrende Gemüsearten (z.B. Bohnen, Erbsen, Radieschen und Feldsalat):
    Aussaat: ca. 60 g/m²
    Nachdüngung: ca. 40 g/m²

    Erdbeeren und andere Beerenarten:
    Je ca. 60 g/m² im Frühjahr und nach der Ernte rund um die Pflanzen ausstreuen und leicht einhacken.

    Balkonkästen und Topfpflanzen:
    Ca. 10 g/l Erde. Gut mit der Erde vermischen.

    Blumen, Stauden und Ziersträucher:
    Im Frühjahr und Spätsommer jeweils ca. 60-90 g/m² ausstreuen und leicht einhacken.

    Bäume und Sträucher:
    Im Frühjahr und Spätsommer jeweils ca. 50-60 g/m² im Bereich der Kronentraufe ausstreuen und leicht einhacken.


    ANWENDUNGSZEITRAUM

    1. JAN
    2. FEB
    3. MÄR
    4. APR
    5. MAI
    6. JUN
    7. JUL
    8. AUG
    9. SEP
    10. OKT
    11. NOV
    12. DEZ

    Anwendungsbereich

    veggie blumen garten gemuese jungpflanzen kraeuter pflanzungen