Beckmann & Brehm

  • Über uns
  • Sortiment

    Beckmann im Garten


    Tannendünger

    Organisch-mineralischer NPK-Dünger 8+4+8 mit 5 % Magnesium

    • Für alle Nadelgehölze (Koniferen) wie Tannen, Fichten, Kiefern, Zedern und Immergrüne wie Buchsbaum und Kirschlorbeer.
    • Aufwandmenge:
      ca. 50-70 g/m²

    THK_Logo_RGB-e1510219457559 Tannendünger

     

     

    PACKUNGSGRÖSSE

    1 kg/20 m²
    Art.-Nr.: 10.200

    2,5 kg/50 m²
    Art.-Nr.: 10.210

    15 kg/300 m²
    Art.-Nr.: 10.226


    PRODUKTBESCHREIBUNG

    Organisch-mineralischer Spezialdünger für alle Nadelgehölze (Koniferen) wie Tannen, Fichten, Kiefern, Zedern, Lärchen, Wacholder, Thujen, Eiben, Scheinzypressen (Thuja) und Immergrüne wie Buchsbaum und Kirschlorbeer.

    Dieser Tannendünger ist aus hochwertigen organischen und mineralischen Ausgangsstoffen hergestellt. Als vollwertige Pflanzennahrung berücksichtigt er den speziellen Bedarf saftig grüner, gesunder Nadelgehölze. Die ausgewogene Kombination der Bestandteile sichert eine bedarfsgerechte Nährstoffversorgung über mehrere Monate.

    • für intensiv grüne Nadeln
    • kräftige, gesunde Nadelgehölze
    • ausgewogene Nährstoffversorgung
    • stabiles Bodenleben

    Ein gesunder Boden und der Beckmann IM GARTEN Tannendünger verhilft Ihren Nadelgehölzen und Immergrünen zu naturgemäßem Wachstum und üppigem Grün. Mit allen wichtigen Hauptnährstoffen, natürlich gebundenen Spurenelementen und Magnesium wirkt dieser Spezialdünger gegen Nadelbräune.

    • wirkt durch den hohen Magnesiumanteil der Braunfärbung von Nadeln entgegen
    • versorgt die Pflanzen vollwertig und fördert damit die Widerstandsfähigkeit
    • aktiviert das Bodenleben
    • die abgestimmte Sofort- und Langzeitwirkung sorgt für ein gesundes, gleichmäßiges Wachstum


    ANWENDUNG/DOSIERUNG

    Zur Neupflanzung 50-100 g Tannendünger je nach Größe der Pflanze der Pflanzerde beimischen. 5-10 Liter Pflanzhumus dazugeben.
    In bestehenden Pflanzungen eine Frühjahrsdüngung im März/April mit 60-80 g/m² und eine Nachdüngung im Juli/August mit 60-80 g/m². Den Dünger gleichmäßig um die Pflanzen verteilen und leicht einharken. Dünger nicht direkt und unverdünnt an die Wurzeln bringen. Gründliches Wässern nach der Düngung beschleunigt die Düngerwirkung.

    Ein gehäufter Esslöffel Tannendünger wiegt ca. 15 g, eine Handvoll ca. 40 g


    ANWENDUNGSZEITRAUM

    1. JAN
    2. FEB
    3. MÄR
    4. APR
    5. MAI
    6. JUN
    7. JUL
    8. AUG
    9. SEP
    10. OKT
    11. NOV
    12. DEZ

     


    Anwendungsbereich

    garten jungpflanzen pflanzungen schule