Beckmann & Brehm

  • Über uns
  • Sortiment

    Beckmann im Garten


    Plurafert Gartendünger

    Organisch-mineralischer NPK-Dünger
    7+4+10 mit 2 % Magnesium

    • Universeller Volldünger für alle Gartenkulturen
    • Optimale Nährstoffkombination aus natürlichen und mineralischen Rohstoffen
    • Mit natürlicher Langzeitwirkung durch Horngrieß
    • Aufwandmenge: 40-90 g/m²

    THK_Logo_RGB-e1510219457559 Plurafert Gartendünger

     

     

     

     

    PACKUNGSGRÖSSE

    1 kg/20 m²
    Art.-Nr.: 10.400

    2,5 kg/50 m²
    Art.-Nr.: 10.410

    5 kg/100 m²
    Art.-Nr.: 10.420 

    15 kg/300 m²
    Art.-Nr.: 10.435

     

     


    PRODUKTBESCHREIBUNG

    Ein universeller Volldünger für alle Gartenkulturen. Dieser Gartendünger besteht aus hochwertigen organischen Rohstoffen und aus mineralischen, leicht löslichen Bestandteilen. Die organischen Rohstoffe, wie Hornspäne, bewirken eine schonende, nachhaltige fließende Nährstoffversorgung.


    ANWENDUNG/DOSIERUNG

    Vor und nach der Aussaat auf das Beet streuen und gleichmäßig in die obere Bodenschicht einarbeiten. Nicht eingraben und nicht in die Setzlöcher direkt an die Wurzeln geben. Bei mehrjährigen Pflanzen um die Pflanzen streuen.

    Gemüse:
    Stark zehrende Gemüsearten (z.B. Kohl, Sellerie, Porree, Tomaten):
    Aussaat: ca. 90 g/m²
    Nachdüngung: ca. 60 g/m²

    Mittelstark zehrende Gemüsearten (z.B. Gurken, Möhren, Rettich, Kopfsalat und Spinat):
    Aussaat: ca. 70 g/m²
    Nachdüngung: ca. 50 g/m²

    Schwach zehrende Gemüsearten (z.B. Bohnen, Erbsen, Radieschen und Feldsalat):
    Aussaat: ca. 60 g/m²
    Nachdüngung: ca. 40 g/m²

    Erdbeeren und andere Beerenarten:
    Je ca. 60 g/m² im Frühjahr und nach der Ernte rund um die Pflanzen ausstreuen und oberflächig einarbeiten.

    Balkonkästen und Topfpflanzen:
    Ca. 7-9 g/l Erde. Gut mit der Erde vermischen.

    Blumen, Stauden, Ziersträucher:
    Im Frühjahr und Spätsommer ca 60-90 g/m² ausstreuen und oberflächig einarbeiten.

    Bäume und Sträucher:
    Im Frühjahr und Spätsommer ca. 50-60 g/m² im Bereich der Kronentraufe ausstreuen und oberflächig einarbeiten.

    Rasen:
    Ab März/April ca. alle 6 Wochen 50-60 g/m² ausstreuen.


    ANWENDUNGSZEITRAUM

    1. JAN
    2. FEB
    3. MÄR
    4. APR
    5. MAI
    6. JUN
    7. JUL
    8. AUG
    9. SEP
    10. OKT
    11. NOV
    12. DEZ

     


    Anwendungsbereich

    blumen garten gemuese jungpflanzen kraeuter obstbau pflanzungen rasen